Zurück zur Übersicht: SEO-Trends

SEO Trend 1: Core Web Vitals

Die Core Web Vitals wurden erst im Juni 2020 von Google ins Leben gerufen und sind drei neue Key Performance Indikatoren im SEO-Bereich. Sie sind Teil der “Page Experience”, einer Zusammenfassung mehrerer Metriken, die die Nutzerfreundlichkeit und Seitenerfahrung (Experience) verbessern und damit zu höherer Zufriedenheit der User beitragen soll.

Die Page Experience gilt als neuer Rankingfaktor, der bereits im Mai 2021 in die Berechnungen Googles aufgenommen wird - und die Core Web Vitals sind einer seiner Hauptbestandteile.

In erster Linie dreht es sich bei Googles Core Web Vitals darum, wie schnell die Inhalte geladen werden, wie schnell der Nutzer mit der Webseite interagieren kann und wie stabil sie nach dem Laden ist (bzw. ob sich die Inhalte durch das spätere Laden von anderen Website-Bestandteilen noch bewegen).

Webseiten, die über lange Ladezeiten, eingeschränkte Responsiveness und keine visuelle Stabilität verfügen, werden es somit in Zukunft nicht nur bei den Usern schwer haben, sondern auch bei Google und deren Berechnung des Rankings.

SEO Tipp: Optimierung des LCP, FID und CLS

Fitter, schlanker, glücklicher. So oder so ähnlich könnte das Motto heißen, wenn es darum geht, die Webseite auf gute Werte hinsichtlich der Core Web Vitals zu optimieren.

Wenn die Webseite zu lange lädt, ruckelt oder es zu lange dauert, bis der User mit ihr interagieren kann, gibt es eine ganze Menge Stellschrauben, an denen man drehen kann. Sie heißen LCP, FID und CLS und sind die drei Hauptbestandteile, aus denen sich die Core Web Vitals zusammensetzen.

Optimierung des LCP (Largest Contentful Paint):

Mögliche Ursachen für zu lange Ladezeiten sind oft zu große Bild- und Videodateien, falsche Formattypen oder JavaScript- und CSS-Dateien, die unnötig zwischengeladen werden.

Manchmal liegt es aber auch einfach an der Geschwindigkeit des Hoster-Servers, von dem die eigene Webseite geladen wird. Die Ladezeiten sollten unter der kritischen Grenze von 2,5 Sekunden bleiben.

Optimierung des FID (First Input Delay):

Wenn es zu lange dauert, bis der User mit der Webseite interagieren kann, sollten vor allem die Abläufe des Ladeprozesses überprüft werden und jene Code-Elemente priorisiert geladen werden, die eine schnellere Interaktion des Users mit der Webseite ermöglichen.

Auch hier sind es oft JavaScript Long Tasks, die die Interaktion hinauszögern. Sie sollten daher aufgespalten, reduziert oder mithilfe eines Web Workers koordiniert und ausgelagert werden, damit der Main Thread in dieser Zeit nicht angehalten wird.

Der Ladeprozess der Elemente, mit denen der User mit der Seite interagiert, darf die Dauer von 100 Millisekunden nicht überschreiten.

Optimierung des CLS (Cumulative Layout Shift):

Bilder (Bilder SEO) und Videos ohne Breiten- und Höhenangaben sind Gift für die Stabilität einer Seite. Dasselbe gilt für Ads jeder Art oder dynamisch eingebundenen Content.

Google empfiehlt hier beispielsweise Platzhalter mit festen Größen einzubinden, damit die Seite sich nach dem Laden des Hauptinhalts nicht immer wieder bewegt und den Leser zum Scrollen zwingt.

In selteneren Fällen kann auch die Schriftart für Bewegungen auf der Seite sorgen. Um dem vorzubeugen, können die Fonts auch vorgeladen oder auf dem Server gespeichert werden.

Dabei muss ein Wert unter 0,1 erreicht werden, damit er als zufriedenstellend gilt.

Unternehmen sollten ihre Webseite unbedingt auf die neuesten Core Web Vital-Standards anpassen, um nicht buchstäblich den Anschluss in den SERPs zu verlieren. Auf Googles Website für Entwickler, Webmaster und SEOs “web.dev” finden sich alle nötigen Hinweise und Tipps zur Optimierung der Ladezeiten, zur Optimierung der Interaktion des Users mit der Seite und zur Optimierung der visuellen Stabilität der Webseite. 


SEO Freelancer Matthias Klenk
Ihr Ansprechpartner
Matthias Klenk, SEO-Freelancer

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung um auch Ihre Unternehmenswebsite zu optimieren!

Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung oder fragen Sie direkt an:

Direkt anfragenUnverbindlich & kostenlos