SEO und die Formel 1

Was SEO und die Formel 1 verbindet!

Warum schreibe ich von Suchmaschinenoptimierung im Zusammenhang mit Formel 1?

Das ist einfach erklärt: Wir schreiben das Jahr 1950 und die Formel 1 geht in die erste Saison. Die Fahrzeuge sind extrem flach, schnell und windschnittig. Die Fahrer jagen um die Kurven und die Fahrzeuge liegen auf der Straße wie frisch zugeschnittene Bretter. Die Saison zu Ende.

Werden die Fahrzeuge im nächsten Jahr erneut und unverändert ins Rennen geschickt? Nein, natürlich nicht.

Die Ingenieure zerbrechen sich den Kopf wie die Fahrzeuge noch schneller und noch windschnittiger in die nächste Saison starten können. Neue Erkenntnisse und Trends stellen die Ingenieure vor immer weitere Herausforderungen um den neuen Ansprüchen gerecht zu werden. Die Konkurrenz sieht sich vor der selben Herausforderung und optimiert die Fahrzeuge immer weiter. Saison für Saison... Jahr für Jahr...

Was bedeutet das für SEO?

Hieraus kann ein sehr guter Vergleich zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) abgebildet werden.

Für Keyword und Keywordphrasen die hart umkämpft sind, reicht es nicht aus einmalig eine optimale Seite zu erstellen. Die Konkurrenz schläft nicht und optimiert kontinuierlich weiter. Nun werden neue Trends befolgt, neue Erkenntnisse umgesetzt und weitere Inhalte erstellt. Die Positionierung steigt und die Konkurrenz schläft nicht. 

Fazit

Was bedeutet das für Betreiber von Webseiten?

SEO darf niemals als einmalige Erweiterung oder als Plugin verstanden werden. SEO lebt und entwickelt sich weiter. Das Ziel ist es sowohl den aktuellen Standards zu entsprechen und gleichzeitig den Nutzern, Besuchern und potentiellen Kunden den optimalen Inhalt auf der eigenen Webseite anzubieten. Denn nur wenn der Besucher zufrieden ist und das gesuchte findet, ist die SEO erfolgreich.

Noch Fragen?

Jetzt anfragen!

« zurück zur Übersicht

News